Navigation öffnen
Inhalt

Grund- und Bürgerrechte: Fachgespräche mit russischen Verfassungsrichtern

25.04.2017

VfGH-Präsident Holzinger und Vizepräsidentin Bierlein begrüßten Kollegen  aus St. Petersburg.

Die österreichischen Verfassungsrichter mit ihren Kollegen aus Russland. 

Der Schutz der Grundrechte auf europäischer und nationaler Ebene sowie die individuelle Beschwerde zum Schutz der Bürgerrechte stehen im Mittelpunkt des Besuchs von Mitgliedern des Verfassungsgerichts der Russischen Föderation am Verfassungsgerichtshof in Wien. VfGH-Präsident Gerhart Holzinger und Vizepräsidentin Brigitte Bierlein begrüßten ihre russischen Kollegen Sergey Mavrin und Olga Chochrjakova – beide Vizepräsidenten des russischen Verfassungsgerichts – in Wien.

Das Verfassungsgericht der Russischen Föderation hat seinen Sitz in St. Petersburg und besteht aus 19 Mitgliedern. Im Mai 2016 hat das Gericht bei einer internationalen Konferenz sein 25-jähriges Bestehen gefeiert. VfGH-Präsident Holzinger hat dabei in einem Vortrag die österreichische Sicht auf die Idee der Verfassungsgerichtsbarkeit dargestellt.

Zum Seitenanfang