Navigation öffnen
Inhalt

Mediensprecherin auf Twitter

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) ist mit der Mediensprecherin des Gerichtshofes @VfGH_Sprecherin auf Twitter. Die Tweets gelten als Mitteilungen der Mediensprecherin des VfGH.

Der Verfassungsgerichtshof eröffnet mit Twitter bewusst einen weiteren Weg der Kommunikation, um über die Aufgaben und Tätigkeiten des Verfassungsgerichtshofes zu informieren. Der VfGH muss Twitter jedoch einem Höchstgericht angemessen nutzen. Für die „Twitter policy“ @VfGH_Sprecherin bedeutet dies unter anderem:

  • @VfGH_Sprecherin folgt nur fallweise Organisationen oder auch Einzelpersonen. Der Umstand, dass @VfGH_Sprecherin jemandem folgt, bedeutet keinerlei Wertung und führt auch nicht zu einem Naheverhältnis zum Verfassungsgerichtshof.
  • Anfragen von Medien erfordern – zumeist – ausführlichere Antworten der Sprecherin des Verfassungsgerichtshofes als sie auf Twitter möglich wären. Journalistinnen und Journalisten werden daher ersucht, die VfGH-Sprecherin auf dem üblichen Weg via Mail und Telefon zu kontaktieren. Sollten es die Grenzen von Twitter zulassen, wird @VfGH_Sprecherin Medienanfragen jedoch auch auf diesem Weg beantworten.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass @VfGH_Sprecherin in der Regel nicht auf direct messages antworten wird. Dies übersteigt das Mögliche. Direct messages an @VfGH_Sprecherin gelten nicht als offizielle Kontaktaufnahme mit dem Verfassungsgerichtshof. Dies gilt auch für Verfahrensparteien.
  • Auf Twitter gelten die sonst üblichen Kommunikationsformen der Sprecherin des Verfassungsgerichtshofes: Sie kann Entscheidungen des Verfassungsgerichtshofes naturgemäß nicht kommentieren und sich an Diskussionen darüber auch auf Twitter nicht beteiligen. Und: Eine Rechtsberatung kann der VfGH auch auf @VfGH_Sprecherin nicht zur Verfügung stellen.

Follow @VfGH_Sprecherin

Mit ON stimmen Sie zu, dass Inhalte von Twitter geladen und auch Cookies von Twitter auf Ihrem Computer gesetzt werden. Wenn Sie den Schalter auf OFF lassen, werden keine Daten an Twitter übertragen.
Zum Seitenanfang