Navigation öffnen
Veranstaltungszentrum des VfGH
Inhalt

Besucherservice und Veranstaltungen

Für die Betreuung von Besuchergruppen sowie die Organisation von Veranstaltungen im Verfassungsgerichtshof ist Frau Doris Kandlhofer zuständig.  

Gruppenführung

Im Rahmen einer Gruppenführung können Interessierte die Räumlichkeiten des Verfassungsgerichtshofes besichtigen und dabei Näheres über Aufgaben, Arbeitsweise und Zusammensetzung dieser Institution erfahren.

Führungen können nur außerhalb der Sessionen (das sind jene Zeiträume, in denen die Verfassungsrichterinnen und Verfassungsrichter zu Beratungen versammelt sind) und nach vorab erfolgter Terminvereinbarung angeboten werden.

Informationen zu Führungen von Schulklassen am Verfassungsgerichtshof im Rahmen der Projektes „Verfassung macht Schule“ und ein Anmeldesystem finden Sie hier: „Verfassung macht Schule“ 

Bei Fragen sowie zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte an:
E-Mail: event@vfgh.gv.at

Besuch einer öffentlichen Verhandlung

Während einer Session besteht die Möglichkeit, als Zuhörerin oder Zuhörer an einer öffentlichen Verhandlung teilzunehmen. Ob und wann bzw. zu welchem Verfahren öffentliche Verhandlungen stattfinden, erfahren Sie auf der Homepage, durch Verlautbarungen in der „Wiener Zeitung“ sowie durch Anschlag auf der Amtstafel des Verfassungsgerichtshofes. Gruppen (ab 10 Personen) werden ersucht, sich vor der Verhandlung anzumelden. Für Einzelpersonen ist keine Anmeldung erforderlich.

Bei Fragen sowie zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:
E-Mail: verhandlung@vfgh.gv.at

Hausordnung

Bei allen Besuchen des Verfassungsgerichtshofes ist die Hausordnung des VfGH einzuhalten:

Hausordnung des VfGH (PDF 0.3 MB)
Zum Seitenanfang